ARTs, IDEAs, ENGINEERing, NETWORKing

  • CEO Daniel Pressl

    Welcome to our Blog (About)!

  • Other Sites:

    linkedin_logo.gif stumbleupon-logo.jpg logo_twitter.jpg youtubelogo.gif flickr_logo.gif

    and dont forget to share!:


  • iPressl PARTNERs

      mit-blackred-display3 k-12header

    Montanuniversitaet Leoben

      Wolfsberger Stadtwerke Universitaetsspital Zuerich Nanocomp miracle_logo Raiffeisen Club
    FH Burgenland benedictusmedaille HAK Wolfsberg
      HTL Wolfsberg BORG Wolfsberg kimeki

Archive for July, 2009

SMS übers Netz waren doch eine Goldgrube

Wednesday, July 29th, 2009

Eine motivierende Story (Mai. 2007; Ulrich Dunst) aus dem Archiv von meinen gesammelten Artikeln:

203 Millionen Euro zahlte israelischer Konzern für einstige Mutter der Grazer Firma sms.at. Gratis-SMS via Internet gibt’s nur noch selten.

Nicht jede Pionierarbeit im Internet wird belohnt, schon gar nicht, wenn es um kostenlose Dienste geht. Diese Weisheit wird dem Österreicher Christian Lutz (40) mittlerweile aber egal sein. Er kann sich heute damit rühmen, der Gründer jener Firma zu sein, deren Verkauf als bis dato größter je dagewesener Deal eines heimischen Internet-Pioniers in die Netz-Geschichte eingehen soll. Sein Metier: Anbieten von (anfangs kostenlosem) SMS-Versand übers Internet.

Eigentümerwechsel.
Seine Firma ucp, die einstige Mutter der beliebten SMS-Plattformen im Internet, uboot.com und der in Graz ansässigen Firma sms.at, hat nun nach schier unzählbaren Eigentümerwechseln und Fusionen der israelische Softwarekonzern Amdocs gekauft – um sagenhafte 275 Millionen Dollar (203 Millionen Euro). Wie viel Euro davon Lutz und sein ehemaliger ucp-Kompagnion Toto Wolff (35) von dieser Geldmenge abbekommen haben, wollen die beiden nicht verraten. Nur so viel: “Wir sind happy.” Dabei lief es nach Platzen der Internet-Blase gar nicht gut für ucp: 2003 wurden sms.at und uboot.com verkauft, der Mitarbeiterstand sank von 200 auf 70. Übrig blieb die Entwicklungsfirma ucp morgan.

Top Fünf.In der Zwischenzeit hat es sich auch aufgehört mit den Möglichkeiten, SMS kostenlos übers Netz zu versenden. Dennoch läuft’s blendend bei sms.at: Das Grazer Team rund um Jürgen Pansy kratzte zuletzt laut Firmenbuch an der Gewinnmarke von fünf Millionen Euro, mit Besucherzahlen zwischen 600.000 und einer Million liegt man noch immer unter den Top Fünf in Österreich. Die Nutzer müssen allerdings ein SMS-Abo abschließen, bei dem bloß die ersten fünf Kurzmeldungen gratis sind.

Mitglied.Wirklich kostenlos gibt’s SMS heute meist nur noch in Online-Netzwerken wie twitter.com, icq, msn oder dem Onlinetelefon-Anbieter Skype. Allerdings müssen dort sowohl Sender als auch Empfänger Mitglied sein. Mit Abstrichen kostenlos sind SMS noch auf den Webseiten mancher Handynetzbetreiber wie etwa a1.net.

Online-Artikel und mehr Informationen auf kleinezeitung.at

How Climbing Rope is Made

Tuesday, July 28th, 2009

We were looking into this 2 years ago, I remember, when we were working on making the strongest rope in the world, for the NASA Centennial Strong Tether Competition!:

Unterkaerntner Nachrichten Artikel ueber meine Promotion am MIT

Friday, July 24th, 2009

vom 22.07.09:

bild1

bild2

bild3

Redwired – Promotion Video

Thursday, July 23rd, 2009

Unser neues Video fuer Redwired, zum Start unserer neuen Produkt-Schiene: iPressl Web 2.0 Consulting

Wii Whiteboard PLUS BumpTop

Friday, July 17th, 2009

Finally! This video was made in January, this year! Now, I finally found the time to put it together and online!

BumpTop

I am sure you all have seen Jonny Lee’s amazing presentation on how to hack the Wiimote in many different ways, at TED and on YouTube. Furthermore, I hope you all have heard of BumpTop (see image on the left). What a fun tool!


NOW WHAT HAPPENS, IF YOU COMBINE THE TWO?:


I am glad, I finally have been able to show this! Right now, iPressl is building the first Wii Whiteboard at a Doctor’s office for the patients in the waitingroom to go online with, watch videos and interact with the Doctor’s homepage! An interactive whiteboard for a fraction of the real prize – unique!

Thanks to Jonny Lee and his amazing creativity using the Wiimote!

HOWTO and LINKS:

1. Here are some quick facts on how to install the Wiimote to use it in the Wii Whiteboard Hack:

a. Connect your wiimote to your PC via Bluetooth. There are many online tutorials to do that (even on youtube). The Wiimote works with many (but not all) Bluetooth drivers. You can report/read about compatibility issues at WiimoteProject.com

b. Downloads:
Windows (32-bit)
Wiimote Whiteboard* (original 12/19/07) – includes source
Wiimote Whiteboard v0.2* (updated 3/27/08) – includes source
Wiimote Whiteboard v0.3* (updated 8/20/08) – includes source

* there appear to be some issues with 64-bit machines, and BlueSoleil. Alternative Bluetooth software may work. Check the forum for more info.

2. BumpTop Download

3. LED pens: You can build your own or you can order one right here at http://penteractive.us/

UPDATE (20.07.09):

The CEO of Bumptop congratulated me on my video and they featured me on their twitter page!:

bumptop twitter account

From the Near Future to the Future of Automobiles

Friday, July 17th, 2009

The GINA Light Visionary Model is a fabric-skinned shape-shifting sports car concept built by BMW.

… the near future?

Here are some thoughts by Daniel Simon (former concept designer of VW and Bugatti) of the future (Cosmic Motors):

Video with Soundtrack!: HERE

Beautiful! Let’s start thinking ahead!

ABC Anleitung um eine Firma zu gründen – HEUTE: A, B, C, D

Wednesday, July 15th, 2009

A – Angel Investor

Es ist einfach an Angel Investoren zu glauben, wenn man einen gefunden hat, der bereit ist seine Brieftasche für dich zu öffnen. Angel Investoren arbeiten normalerweise mit ihrem eigenen Geld um kleinere Firmen beim Start zu unterstützen. Angel Investoren investieren in Firmen, die für Venture Capitalists (Risikokapitalgeber) zu riskant scheinen. Manche Angels nehmen sich einen Anteil des Übernehmens, während andere einfach ihr Geld zurück wollen (plus Zinsen), WENN das Unternehmen ein Erfolg ist.

B – Business Plan

Wenn man Investoren gewinnen will, oder einfach seine Firma auf dem richtigen Kurs behalten soll, benötigt man einen guten Business Plan! Dieser muss nicht lang sein, aber er muss die Grundidee der Firma wiederspiegeln, die Logistik der Firma aufzeigen und das mögliche Potential der Idee und Firma prophezeien. Ja, und er muss deutlich erklären wieviel Cash notwendig sein wird über die nächsten Jahre hinweg um die Firma aufrecht zu erhalten und zu weiterem Wachstum zu bringen.

C – Caffeine

Ich würde es nicht nur auf die notwendige Portion Cafe begrenzen, sondern einfach auf das gewisse etwas, das es einem möglich macht 50 bis 70 Stunden pro Woche zu arbeiten. Für mich ist das definitiv Sport!

D – Debt

Während Selbstfinanzierung beachtenswert ist, sollte man eine Kredit-Variante nicht ganz außer Acht lassen, sagt der Finanz-Experte Bob Low, Author von Accounting and Finance for Small Business Made Easy. „Manchmal (ausleihen) ist es der beste Weg um das Geld zu erhalten um zu wachsen.“ Das könnte zum Beispiel heißen einen Kredit aufzunehmen, je nach Grösse des Eigenbesitzes oder einfach Ausgaben über eine Kreditkarte zu tätigen. ACHTUNG: Man sollte nie mehr Geld schulden, als man in absehbarer Zeit mit Cash flow (Geld, dass im Umlauf ist: Besitz, Bargeld,..) oder Gewinn abbezahlen kann.

WEITERS: Sie haben eine geniale Idee für eine Firma oder ein Produkt? iPressl hilft ihnen bei der Umsetzung! Kontakt: dipressl@ipressl.com

Wolfsberg Studios 2009 – Teaser

Monday, July 6th, 2009

A stage in the middle of Austria. Everyone can dance, sing, perform, show their talent!:

Wolfsberg Studios, an idea of iPressl, is a collaboration between Redwired, Dancers, Musicians and many more talents found in Wolfsberg, in Austria:

A stage is put up in the public swimming park of the city Wolfsberg and everyone can perform!

Stage

The stage opens on the 19th of July! Send us a video about your talent! More information here: Wolfsberg Studios